Wanderwoche der Donnerstagsturner im Donautal - Genußwandern hoch über dem "Schwäbischen Grand Canyon"

Auf verschlungenen Pfaden und wundervollen Panoramawegen ging es durch das Herz des Naturparks Obere Donau.

Vorbei am mächtigen "Amalienfelsen" - benannt nach der Fürstin Amalie Zepherine (1760 - 1841) - und über die imposante "Teufelsbrücke" auf felsigem Steig weiter zum "Känzele", eine der vielen Aussichtsplattformen mit grandiosem Blick in das Donautal.

3 Premiumwanderwege:  "Eichfelsen-Panorama"  rund um Kloster Beuron,  "Kloster-Felsenweg"  mit  Kloster Inzigkofen, Amalienfelsen, Teufelsbrücke  und "Donaufelsengarten" mit Teufelslochfelsen, Rabenfelsen und vielen weiteren spektakulären  Aussichtspunkten, die einen Traumblick in das Donautal zulassen.