Unsere gemischte Gruppe von Männern u. Frauen trifft sich immer noch mit viel Freude und Elan, trotz des großen Altersunterschieds von über 30 Jahren (50 - 82) jeden Donnerstag für 1 1/2 Stunden, um ihre wirklich erstaunliche Fitness aufrecht zu erhalten.

Wir bewegen uns mit allerlei Sportgeräten in und durch die Halle mit Musik, die alle anspricht und auch nicht zu laut ist. Jeder nach seiner Kondition und den verschiedensten Einschränkungen, die eben das Alter mit sich bringt. Mit Stolz jedoch kann ich sagen, dass es sich lohnt  und nie zu spät ist anzufangen, wenn man sieht, mit welchem Ehrgeiz und welcher  Freude sie alle mitmachen.
Der Abschluss jeder Sportstunde ist natürlich obligatorisch der Treff hinterher ins Erhards bei Bier und Rahmkuchen, wo das gesellschaftliche Miteinander eine große Rolle spielt.

Genau so wichtig sind auch unsere Freizeitaktivitäten außerhalb der Halle in den Ferien. Das sind u.a. Tageswanderungen, Kesselfleisch Essen am Rosenmontag, Geburtstagsfeste -runde und halbrunde, Kräuterwanderung mit Verkostung, Schulstunde im Schulmuseum mit anschließendem Sommerfest auf dem Außengelände der Turnhalle mit Boulturnier.

Der Höhepunkt jedoch ist der jährliche Wander-Sommerausflug. Diesmal führte uns Karin und Lothar für 4 Tage ins Obere-Donautal. Das Quartier hatten wir in Ditfurt in der Ditfurter Mühle mit herrlichem Biergarten, sonnigem Wetter und gutem Essen. Die Wanderungen gingen an mächtigen Felsen und imposanten Brücken, auf felsigem Steig und vielen Aussichtsplattformen und grandiosem Blick aufs Donautal, vorbei. Alle 13 Teilnehmer hatten ihren Spaß.

Voller Erwartung freuen wir uns jetzt schon auf das Jahr 2017 auf viele schöne Erlebnisse.
Maria Dietrich