Unser "Mister-Prellball" Werner Münster muss seine jahrzehntelange Karriere als erfolgreicher Trainer und Abteilungsleiter leider aus gesundheitlichen Gründen beenden.
Das Vorstandsteam des TV Zell-Weierbach, nimmt das zum Anlass, Werner Münster für sein Lebenswerk zu danken und ihn dafür zu ehren.

Werner MünsterSeit 1987 hat er die von ihm ins Leben gerufene Prellballabteilung zum erfolgreichen Bestandteil des Vereins gemacht. Beim Start war auch Einfallsreichtum gefragt: Werner sah sich in einer Männerturngruppe nach Spielern um. Offensichtlich mit großem Erfolg, denn die Mannschaft hielt sich, die Abteilung und ihr Trainingsangebot wuchs.
Sportlicher Höhepunkt war der Gewinn der Deutschen Meisterschaft der weiblichen Jugendmannschaft im Jahr 2002, nachdem man im Jahr zuvor bereits Vizemeister geworden war. Werner und seine Mannschaften konnten auch zahlreiche Erfolge bei Turnieren feiern. Auch ein Eigenes konnte Werner etablieren, das nach wir vor gespielte Drei-Königs-Prellballturnier. 2019 wurde es bereits zum 27. Mal ausgerichtet.
Den Vereinsvorstand hat er lange Zeit als Beisitzer beraten.
Einst hatte Werner die Liebe nach Zell-Weierbach geführt. Seine 2012 verstorbene Ehefrau Heidi war ebenfalls eng mit dem Turnverein verbunden.

Wir danken Werner Münster für sein wertvolles Engagement für den Turnverein.