Basketball U14

Basketball U14 Jungs: Mittwoch 17.00 - 18.00 Uhr und Freitag 17:30 - 18:30 Uhr, Sporthalle ZW
Trainer: Swen Kämmerzähl, Zakaria Jobaro, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Spieltage / Tabelle 2022/23: U14 männlich Bezirksliga Mitte 

Sieg im Spitzenspiel !

Letztes Wochenende gab es für die U14 zwei Nachholspiele, die im Winter aufgrund Corona abgesagt wurden.

Zunächst Stand am Samstag das Spitzenspiel gegen die 2. Mannschaft der PSK Lions Karlsruhe an. Das Hinspiel war das erste Saisonspiel der U14 und ging verloren. Daher waren alle heiß auf die langerwartete Revanche!

Im ersten Viertel zeigte sich gleich, dass sich hier zwei Mannschaften auf Augenhöhe gegenüberstanden. Die Karlsruher, die mit zwei Spielern ihrer Oberligamannschaft anreisten, wussten technisch zu überzeugen und bewiesen immer wieder ein sicheres Händchen aus der Distanz. Aber die jungen Falken konnten unter den Brettern gut dagegenhalten.

Angeführt von Lucas, der 11 Punkte im 1. Viertel vorlegte, wurde auch im Angriff mitgehalten. So ging das 1. Viertel 17:22 an die Gäste.

Im 2. Viertel stellte Coach Zak in der Defence um. Linus nahm den gegnerischen Center komplett aus dem Spiel und konnte mit seinen schnellen Händen einige Pässe der Karlsruher abfangen. Auch dem technisch starken Aufbauspieler der Karlsruher wurde nun der Weg zum Korb erschwert. Die Laufwege im Angriff funktionierten dagegen immer besser. Daher ging es mit einer einem knappen 34:31 in die Halbzeitpause.

Nach der Pause entwickelte sich ein enges und spannendes Spiel. Immer wieder konnte Philip mit klugen Pässen schnelle Fastbreaks einleiten. Durch konsequenten Zug zum Korb unserer Spieler, kamen die Karlsruher auch schnell in Foulprobleme. Angetrieben durch die zahlreichen Zuschauer konnte das Spiel schließlich knapp gewonnen werden.

Endstand 57:54
Es spielten: Lucas 22 Punkte, Philip (7), Jodie (7), Aidan (6), Tyler (4), Dominik (4), Ken-Lias (4), Julius (2), Linus (1)

20220507 133931s

Nun sind wir „quitt“!

Im 2. Nachholspiel am letzten Wochenende ging es zum Auswärtsspiel mit der längsten Anreise nach Karlsbad.

Das Hinspiel vor einer Woche wurde mit sicherem Vorsprung gewonnen. Nur fehlten uns viele wichtige Spieler, die am Muttertag andere Pläne hatten.

Die Spieler aus Karlsbad zeigten im 1. Viertel gleich, dass sie sich gut auf das Rückspiel vorbereitet hatten. Unsere Aufbauspieler wurden eng gedeckt und unter den Körben gab es intensive Kämpfe um jeden Reebound. Schnell war der beste Spieler der Karlsbader erkannt. Abwechselnd versuchten Philip und Tyler den schnellen Aufbauspieler aus dem Spiel zu nehmen. Doch hatte dieser zum Frühstück „Zielwasser“ getrunken und traf seine Würfe aus teilweise unmöglichen Positionen. Im Angriff liefen die Spielzüge gut. Leider war die Trefferquote nicht so gut, wie gewohnt. Philip hatte allerdings trotz intensiver Deckung einen guten Zug zum Korb und machte allein in der ersten Halbzeit 14 Punkte.

So ging es mit einem engen 29:32 zum Pausentee.

Der Start der 2. Halbzeit wurde von den jungen Falken verschlafen. Karlsbad konnte 6 Punkte in Folge machen, ehe wieder die Verteidigung stand und im Angriff die Spielzüge in der engen Halle funktionierten. Im letzten Viertel war der beste Spieler der Karlsbader mit Foulproblemen auf der Bank. Endlich hatten unsere Aufbauspieler den Platz, den ein oder anderen Fastbreak auf die schnellen Flügelspieler einzuleiten. Alle Spieler hingen sich nochmal richtig rein.
Leider ging dieses Spiel mit 62:58 an die Heimmannschaft, sodass die Trainer beider Mannschaften scherzten „nun sind wir quitt“.

Es spielten: Philip 22 Punkte, Tyler (11), Jodie (11), Ken-Lias (8), Antoine (2), Dominik (2), Aidan (2)

"Oh man, sind die groß!" und eine riesige Überraschung

Anlässlich des 175. Jubiläum des TV Bühl, wurden wir von der Basketballabteilung zum freundschaftlichen Turnier unter U16-Mannschaften eingeladen.

So traten wir als einziges U14-Team ergänzt mit talentierten und hochmotivierten Spielern aus der U12 gegen die U16-Mannschaften aus Baden-Baden, Ettlingen und Karlsruhe an.

20220423 1s

Nachdem die ersten beiden Spiele unter dem Beifall der erstaunten Zuschauer nach intensiven Matches nur knapp verloren gingen, folgte zum Abschluss das Spiel gegen die Oberligareserve der Lions aus Karlsruhe. "Oh man, sind die groß!" Das war der erste Spruch, als unsere Jungs sich beim Aufwärmen unter die Karlsruher mischten, von denen einige auch schon deutlich größer waren, als unsere Trainer.

Passend zum freundschaftlichen Gedanken des Turniers, wurde dann im Spiel weitgehend auf ernsthafte Verteidigung verzichtet. So entwickelte sich für die Zuschauer ein kurzweiliges Spiel, bei dem auch unser Team mit schönen Aktionen glänzen konnte.

Zu einer großen Überraschung kam es beim 3er-Wettbewerb des Turniers. Im Stechen gegen die besten Distanzschützen der anderen Teams, konnte unser Julius die meisten Treffer im Korb versenken!

20220423 2s

Mit dabei waren:
Julius, Philip, Carlos, Tyler, Aidan, Ken-Lias, Antoine, Jodie, Lucas, Dominik, Muhammed

Spielbericht Saisonspiel vom 19.03.2022

Eine enge Kiste im ersten Auswärtsspiel 2022!

Da es durch die Coronapandemie zu vielen Verschiebungen im Spielplan kam, freuten sich die jungen Falken auf das erste Spiel seit fast zwei Monaten.
Entsprechend motiviert legten sie im Auswärtsspiel bei den U14-Mädchen des SSC Karlsruhe los.

Nach 8 Minuten stand ein 12-0 Run auf dem Scorebord.

Allerdings erfolgte ab da ein Bruch im Spiel. Die technisch gut ausgebildeten Mädchen aus Karlsruhe fanden ins Spiel und konnten angeführt von ihrer Topscorerin zum Ende des 1. Viertels wieder auf einen Punkt herankommen.

Im 2. Viertel entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Hier konnte sich keines der Teams entscheidend absetzen. Gerade in unserer Defence unterliefen durch Stellungsfehler immer
wieder Fehler, die der Gegner eiskalt ausnutzte. So ging es mit 30-28 zum Pausentee.

Nach der Pause funktionierten die Spielzüge im Angriff immer besser. Nur in der Verteidigung hatten wir gerade die großen Spielerinnen aus Karlsruhe noch nicht im Griff.
Am Ende des 3. Viertels stand es 40-40.

Im letzten Viertel ist dann endlich der Knoten geplatzt. Durch Umstellung der Zuordnung in der Defence fanden die großen Spielerinnen aus Karlsruhe nicht mehr so oft den Weg zum Korb. Auch unsere zwei neuen Spieler fanden immer besser ins Spiel.

basketball 20220319

Mit Geduld am Ende dieses überaus spannenden Spiels konnte der Sieg mit nach Zell-Weierbach gebracht werden: 52:60

Es spielten: Julius (30P), Philip (16), Linus (6), Tyler (4), Aidan (2), Ken-Lias (2), Antoine, Carlos, Jodie, Tyark

Am 27.11.2021 fand das U14 Basketball Heimspiel TV Zell-Weierbach gegen Bretten statt:

Ein weiterer Erfolg für die Jung-Falken gegen den Erstplatzierten aus Bretten. Mit einer starken Abwehrleistung und vielen Balleroberungen gingen die U14 Falken mit einer klaren Führung in die Halbzeit.

Den Falken war der Spaß am Spiel deutlich anzumerken, was sich auch im Endstand widerspiegelte.
Somit konnten die Falken mit 74:39 einen klaren Sieg einfahren und mit Stolz vom Platz gehen.

Für den TV Zell-Weierbach spielten: Linus, Dominik, Ken Lias, Lukas, Carlos, Julius, Philip und Antoine.

Am Feiertag traten unsere jungen Falken zu ihrem aller ersten Ligaspiel an.
Wegen der langen Sommer-/Coronapause konnte unsere U14 erst vier Mal trainieren.

Daher war die Spannung vor dem Spiel entsprechend hoch.
Der Gegner war eine gemischte Mannschaft vom TV Bühl.

20201003 BB U14 400

Zum Start des 1. Viertels musste sich unsere noch unerfahrene Mannschaft erst ins
Spielgeschehen einfinden. Aber mit klugen Pässen von unserem Aufbauspieler Eric wurden
doch noch einige Körbe erzielt. Gerade Julius konnte sich gegen die körperlich starken
Centerspieler aus Bühl immer wieder unter dem Korb durchsetzen. Trotzdem ging das 1.
Viertel mit 11:25 verloren.