Am Feiertag traten unsere jungen Falken zu ihrem aller ersten Ligaspiel an.
Wegen der langen Sommer-/Coronapause konnte unsere U14 erst vier Mal trainieren.

Daher war die Spannung vor dem Spiel entsprechend hoch.
Der Gegner war eine gemischte Mannschaft vom TV Bühl.

20201003 BB U14 400

Zum Start des 1. Viertels musste sich unsere noch unerfahrene Mannschaft erst ins
Spielgeschehen einfinden. Aber mit klugen Pässen von unserem Aufbauspieler Eric wurden
doch noch einige Körbe erzielt. Gerade Julius konnte sich gegen die körperlich starken
Centerspieler aus Bühl immer wieder unter dem Korb durchsetzen. Trotzdem ging das 1.
Viertel mit 11:25 verloren.

Im 2. Viertel wendete sich das Blatt. Aidan und Julius konnten von der gegnerischen Abwehr
nicht gebremst werden. Die ganze Mannschaft zwang mit starker Manndeckung den Gegner
zu vielen Fehlpässen und unsere „großen“ dominierten den Reebound. Leider geriet Eric mit
seinem starken Einsatz in der Verteidigung schnell in Foulprobleme. Der Rückstand konnte
so verkürzt werden und die Mannschaften gingen mit dem Stand von 21:33 in die
Halbzeitpause.

Nach der Pause ließ leider die Konzentration der jungen Falken nach. Nachdem Eric auch
noch sein 5. Foul kassierte, war ein Bruch im Spiel. Die Spieler aus Bühl nutzten diesen
Moment gnadenlos aus und bauten zum Ende des 3. Viertels den Vorsprung 30:64 aus.

Im letzten Viertel war das Spiel wieder ausgeglichen. So konnten sich noch einige Spieler mit
erfolgreichen Würfen auf dem Scoreboard eintragen. Endstand 42:78.

Trotz Niederlage war es ein tolles erstes Ligaspiel der jungen Falken. Die nächsten
Trainingseinheiten werden genutzt, um sich weiter für die nächsten Spiele zu verbessern.

Es spielten:
Aidan (16P), Julius (14), Tyark (6), Paul (4), Linus (2), Aron, Maximilian, Elijah, Carlos, Eric