Dieses Jahr starten die Basketball-Falken des TV Zell-Weierbach den 2. Versuch in der Herrenliga, nachdem das Corona-Virus den Spielbetrieb der letzten Saison frühzeitig ausbremste. Mit einer Mischung aus talentierten und motivierten jungen und auch erfahrenen Spielern treten wir in der neugegründeten Kreisliga A Mitte an.

Nachdem im ersten Saisonspiel letzte Woche beim UC Baden-Baden 2 die Früchte für den Erfolg noch zu hoch am Baum hingen, galt es jetzt, in das erste Heimspiel zu gehen.

Basketball 2021 10 Kabine

An Motivation fehlte es in unserer Mannschaft nicht, denn es war DERBY-TIME: Zu Gast war der ETSV Offenburg mit seiner 2. Mannschaft.

Von Anfang an zeigten unsere Spieler hohes Engagement in der Defence, sodass die Offenburger nur mit Mühe Ihre Körbe erarbeiten konnten. Da auch die Offenburger Spieler konsequent in enger Manndeckung verteidigten, entwickelte sich ein enges und für die Zuschauer spannendes Spiel. In der ersten Halbzeit konnte sich keines der beiden Teams wesentlich absetzen, sodass es mit 29:29 in die Halbzeitpause ging.

In der 2. Hälfte suchten die Falken konsequenter den Weg zum Korb. In schnellen Fastbreaks und klugen Spielzügen im Halbfeld waren unsere Spieler oft nur mit Fouls zu stoppen. Angeführt vom überragenden Claude und einer geschlossenen Mannschaftsleistung konnten die Falken den ersten Heimsieg dieser Saison einfahren.

Basketball 2021 10 ErgS

Endstand 64:55 für die Falken des TV Zell-Weierbach

Es spielten:
Claude (29 Punkte), Zak (9), Aurelius (8), Swen (5), Paul (5), Hiram (2), Janny (2), Silas (2), Dominik (2), Torben